Presseinformation-VG Langquaid

Starke Nachbarschaftshilfe in der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid

Langquaid/Hausen/Herrngiersdorf. Das Corona-Virus stellt derzeit allenthalben das gesamte Leben und Miteinander vor große Herausforderungen. Es hat aber auch eine große Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft hervor gerufen. So meldeten sich in den letzten Tagen zahlreiche Hilfswillige bei der bestehenden ehrenamtlichen Nachbarschaftshilfe der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid, die vor 11 Jahren als Mehrgenerationenhaus-Projekt gegründet wurde und seither vor allem Ältere und wenig Mobile schon in vielen schwierigen Situationen unterstützte. Die KLJBs Sandsbach, Herrngiersdorf und Semerskirchen, Niederleierndorf/Oberleierndorf und Großmuß sowie weitere Vereine organisierten zudem umgehend Hilfsangebote. Verschiedene Geschäfte bieten Lieferservice.

Die amtierenden bzw. stellvertretenden Bürgermeister der drei Verwaltungsgemeinschafts-Gemeinden Herbert Blascheck, Johannes Brunner und Josef Barth vereinbarten nun jüngst mit Nachbarschaftshilfe-Koordinatorin Melanie Hase und Soziale Stadt-Managerin Brigitte Kempny-Graf, eine zentrale Koordinationsstelle für die Hilfsaktivitäten im Rahmen der bestehenden ehrenamtlichen Nachbarschaftshilfe der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid und gemeindlichen Rückhalt für all diese erfreulichen Hilfsaktivitäten anzubieten. Schon seit Jahren ist die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe als Projekt des Mehrgenerationenhauses ein wichtiger Garant für die Unterstützung insbesondere der  älteren und hilfebedürftigen Mitbürger und es konnten bewährte Strukturen aufgebaut werden. In der aktuellen Situation ist der bestehende Helferkreis  aber unbedingt auf viele weitere helfende Hände angewiesen und extrem dankbar für die breite Unterstützung. Die aktuell erteilten Hilfen müssen aber den Vorschriften gemäß auf Einkaufsdienste begrenzt werden. Hilfesuchende können sich an das Nachbarschaftshilfe-Telefon 09452 939 75 76 wenden. Falls kein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht, wird eine Nachricht auf Band hinterlassen mit Name und Telefonnummer. Es erfolgt in jedem Fall ein Rückruf, in dem Näheres vereinbart wird. Kontaktaufnahme ist auch per E-Mail möglich: nachbarschaftshilfeLQ@gmx.de. Um mindestens einen Tag Vorlauf wird gebeten.

Die Koordinatoren vermitteln eine/ geeigneten Helfer/in. Diese/r holt daraufhin den leeren Einkaufskorb mit Liste und Geld im Umschlag an der angegebenen Adresse ab. Der gefüllte Einkaufskorb wird mit Wechselgeld dann wieder dort nach Hause gebracht. Natürlich kann die Hilfe auch bei den Landjugenden oder Vereinen angefragt werden, die Hilfsdienste anbieten. Die Nachbarschaftshilfe steht mit allen Vorstandschaften in Kontakt.

Ein tolles Angebot ist außerdem der Lieferservice der verschiedenen Geschäfte. Die Gemeinden werden die Kontaktdaten auch auf ihren jeweiligen Gemeinde-Homepages bekannt geben. Geschäfte, die Lieferservice anbieten, können dies mit allen erforderlichen Kontaktdaten gerne umgehend mailen an: sozialestadt@langquaid.de. Die Soziale Stadt wird für ein zeitnahes Einpflegen auf die Gemeinde-Homepages (siehe Info-Kasten) sorgen.

Die amtierenden Bürgermeister der drei Verwaltungsgemeinschafts-Gemeinden Herbert Blascheck, Johannes Brunner und Josef Barth danken in ihrer gemeinsamen Pressemitteilung allen, die zur Bewältigung der aktuellen Situation beitragen. Sie bitten aber auch alle Bürgerinnen und Bürger weiterhin, alle unnötige Begegnungen und Kontakte zu vermeiden und alle Aktivitäten auf dringend notwendige Dinge zu beschränken. „Halten Sie aus Rücksicht zueinander den notwendigen Abstand und die ausgesprochenen Hygieneempfehlungen ein! Handeln Sie bitte mit Herz, Vernunft und Rücksicht. Passen Sie bitte gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!“, lautet ihre dringliche Empfehlung. Gerade Ältere und andere Angehörige von Risikogruppen sollten nach  Möglichkeit zu Hause bleiben und die Hilfsangebote in Anspruch nehmen. Auch die Helfer sollten sich natürlich gemäß der aktuellen Verordnungen und Empfehlungen verhalten.

Info
Die Nachbarschaftshilfe der VG Langquaid ist erreichbar unter
09452/939 7576 oder per E-Mail: nachbarschaftshilfeLQ@gmx.de.

Viele Informationen finden sich auch auf den Gemeinde-Homepages unter www.langquaid.de, www.gemeinde-hausen.de und www.herrngiersdorf.de

Wichtige Informationen sind außerdem auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-kelheim.de zu finden. Telefonisch können auch an sieben Tagen pro Woche von 8 bis 16 Uhr Fragen gestellt werden: Das Bürgertelefon des Landratsamtes ist unter 09441 207 3112 erreichbar. In medizinischen Fragen ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zu kontaktieren unter 116117, in medizinischen Notfällen umgehend die 112.

24.03.2020

   

 

Erwin Ranftl
1. Bürgermeister

 

 





 

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,

aktuell stellt der Corona-Virus uns alle auf eine harte Probe. Bitte tragen Sie zur gemeinsamen Bewältigung bei:

Vermeiden Sie unnötige Begegnungen und Kontakte. Beschränken Sie Ihre Aktivitäten auf dringend notwendige Dinge. Halten Sie aus Rücksicht zueinander den notwendigen Abstand und die ausgesprochenen Hygieneempfehlungen ein. Bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause!

Die Verwaltungsgemeinschaft Langquaid organisiert über die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe einen Einkaufsservice für ältere und hilfebedürftige Mitbürger. Wenn Sie hier ehrenamtlich mithelfen möchten oder Unterstützung beim Einkauf benötigen, rufen Sie bitte unser Telefonteam unter 09452/939 7576 an.

Beachten Sie bitte auch die Presseinformation zur Nachbarschaftshilfe (oben) sowie den Hinweis unten links!

Stets aktuelle Informationen zur Situation erhalten Sie auch unter :

www.landkreis-kelheim.de

 

Dennoch heiße ich Sie herzlich willkommen auf der Internetseite unserer Gemeinde Hausen. Hier finden Sie ausführliche Informationen über die Gemeindeverwaltung, der Ortsvereine, Wirtschaft usw.

Dazu sind auch Tipps zur Freizeitgestaltung zu finden.

In einer Gemeinde mit mehr als 2000 Einwohnern gibt es natürlich auch eine Grundschule mit Mittagsbetreuung, eine Kindertagesstätte sowie eine Mutter-Kindgruppe. In der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid, zu der die Gemeinde Hausen gehört, wurde eine Mittelschule ins Leben gerufen und zu weiterführenden Schulen bestehen Busverbindungen. Für unsere Kinder ist also bestmöglichst gesorgt. Natürlich sind wir besteht, Gutes noch besser zu machen und an die sich verändernden Entwicklungen anzupassen.

 

Durch den Autobahnanschluss sind die nächsten großen Zentren und Arbeitgeber sehr gut erreichbar. Baugrundstücke werden immer wieder erschlossen und falls sich eine Familie entschließt sich hier niederzulassen, so ist sie wie jeder andere Neubürger herzlich willkommen.

 

Anregungen und Rückmeldungen sind übrigens immer erwünscht.

 

Nach dem Jahreswechsel 2019/2020 ist der kommunale Wahlkampf in die heiße Phase getreten.

Am 15. März 2020 wurde ein neuer Bürgermeister sowie ein neuer Gemeinderat gewählt.

Als Ergebnis hat sich im ersten Wahldurchgang Johannes Brunner durchgesetzt, der mein Nachfolger wird. John F. Kennedy sagte: "Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden." Herzlichen Glückwunsch also und viel Erfolg!

Auch in der Sitzverteilung des Gemeinderates hat sich einiges geändert. 

Für nähere Angaben folgen Sie bitte diesen Link: Wahlergebnisse Gemeinde Hausen

Ich bin überzeugt, dass auch der neue Gemeinderat in erster Linie für die Belange der Bürger eintritt.
Unsere Gemeinde hat sich sehr gut entwickelt und wird dies auch weiterhin tun.

Die Wahlperiode 2014 bis 2020 geht im April des Jahres zu Ende.


Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Bürgermeister

Erwin Ranftl

 

   

Wichtiger HINWEIS

Wegen der bedrohlichen Ansteckungsgefahr durch Covid-19 sind ziemlich alle Veranstaltungen abgesagt, Institutionen sowie Einrichtungen geschlossen und Besuche in der Verwaltung eingeschränkt.

Bitte erkundigen Sie sich vorab, z. B. telefonisch, ob bei dringenden Fällen ein perönliches Gespräch möglich ist.

Danke für Ihr Verständnis!

23.03.2020

 

   
© Gemeinde Hausen / Niederbayern - 2017